aktuelle Einsätze


05.11.2018 um 11:00 Uhr - Brandmeldeanlage ausgelöst

Die Ortsfeuerwehr Edewecht wurde am 05.11.2018 gegen 11:00 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage ins Industriegebiet gerufen. Es stellte sich vor Ort heraus, dass die Anlage aufgrund von Flexarbeiten ausgelöst worden war. Ein Eingreifen der Feuerwehr war nicht erforderlich. Der Einsatz endete gegen 12:00 Uhr. Im Einsatz waren: Ortsfeuerwehr Edewecht mit HLF 20, TLF 16/25

Keine Kommentare


05.11.2018 um 01:40 Uhr - Heckenbrand Süd Edewecht

Die Ortsfeuerwehr Edewecht wurde am 05.11.2018 gegen 01:40 Uhr zu einer brennenden Hecke in Süd Edewecht gerufen. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte brannten eine Hecke in einer Länge von ca. 1,5 m und darum stehende Gegenstände. Unter anderem eine blaue Mülltonne. Unter Atemschutz ging der Angriffstrupp des HLF 20 mit einem Strahlrohr vor um das Feuer zu bekämpfen. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Der Einsatz endete gegen 02:15 Uhr. Im Einsatz waren: Ortsfeuerwehr Edewecht mit HLF 20, ELW 1, TLF 16/25 und GW-L 1 Gemeindebrandmeister Polizei

Keine Kommentare


23.10.2018 0:29 Uhr - Brandmeldeanlage ausgelöst

Die Ortsfeuerwehr Edewecht wurde am Dienstagmorgen zur Unterstützung der Ortsfeuerwehr Osterscheps alarmiert. Im Löschgebiet der Ortsfeuerwehr Osterscheps hatte eine Brandmeldeanlage ausgelöst. Die Einsatzkräfte untersuchten die Ursache für die Auslösung der Brandmeldeanlage. Es konnte schließlich festgestellt werden, daß die Brandmeldeanlage durch Wrasen bei der Zubereitung von Lebensmitteln ausgelöst wurde. Einsatzende ca. 02:30 Uhr . Im Einsatz waren: Ortsfeuerwehr Edewecht mit HLF 20, TLF 16/25, LF 8/6, GW-L 1 und ELW 1 Ortsfeuerwehr Osterscheps mit TLF 16/24 und LF 10 Gemeindebrandmeister Polizei 

Keine Kommentare


Blutspenden meets Oktoberfest - 25.10. & 26.10.2018 im Feuerwehrhaus Edewecht

Blutspende meets Oktoberfest. Bei dem letzten Blutspenden im Jahr 2018 veranstalten wir unser Blutspenden unter dem Motto Oktoberfest. Nach der Blutspende stehen für alle Spender Brezel und Weißwurst zum Verzehr bereit. Am Donnerstag, 25.10.2018 und am Freitag, 26.10.2018 von 16:30 bis 20:30 Uhr findet ein Blutspenden im Feuerwehrhaus Edewecht. Hierzu sind alle Erst- und Wiederholungsspender herzlich eingeladen.

Keine Kommentare


19.10.2018 um 14:34 Uhr - brennt Torfhaufen

Am Freitagnachmittag wurde die komplette Gemeindefeuerwehr Edewecht nach Husbäke gerufen. Auf dem Betriebsgelände am Hansaweg brannte ein Torfhaufen. Die Feuerwehren haben mehrere Strahlrohre vorgenommen um das Feuer zu löschen. Zur Wasserentnahme wurden mehrere Tragkraftspritzen am Küstenkanal platziert um Wasser zur Einsatzstelle zu befördern. Für die Ortsfeuerwehr Edewecht endete der Einsatz gegen 16 Uhr. Im Einsatz waren : Ortsfeuerwehr Edewecht mit HLF 20, TLF 16/25, LF 8/6, GW-L 1 und ELW 1 Ortsfeuerwehr Friedrichsfehn mit TLF 8/18 und LF 8 Ortsfeuerwehr Husbäke mit TLF 2000, LF 10 und RW 1 Ortsfeuerwehr Jeddeloh 2 mit LF 8/6 und GW-L 1 Ortsfeuerwehr Osterscheps mit TLF 16/24 und LF 10 Gemeindebrandmeister Edewecht Kreisbrandmeister Ammerland Notfallseelsorger Rettungsdienst Ammerland mit einem Rettungswagen Johanniter-Unfallhilfe mit einem Rettungswagen Polizei

Keine Kommentare


15.10.2018 um 18:09 Uhr - Brandmeldeanlage ausgelöst

Die Ortsfeuerwehr Edewecht wurde am Montagabend zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage gerufen. In einem Produktionsbetrieb am Bachmannsweg wurde ein Rauchmelder durch Wrasen bei der Zubereitung von Lebensmitteln ausgelöst. Es war kein Eingreifen der Einsatzkräfte nötig. Einsatzende ca. 18:45 Uhr. Im Einsatz waren: Ortsfeuerwehr Edewecht mit HLF 20, TLF 16/25, GW-L 1 und ELW 1 Gemeindebrandmeister

Keine Kommentare


11.10.2018 um 11:38 Uhr - Brandmeldeanlage ausgelöst

Die Ortsfeuerwehr Edewecht wurde am Donnerstagmittag an den Jeddeloher Damm gerufen. In einer Unterkunft für Asylsuchende hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Ein Rauchmelder wurde durch Wrasen bei der Zubereitung von Essen ausgelöst. Ein Eingreifen der Einsatzkräfte war nicht notwendig. Einsatzende 12:25 Uhr. Im Einsatz waren: Ortsfeuerwehr Edewecht mit HLF 20, TLF 16/25 und ELW 1 Gemeindebrandmeister Rettungsdienst Ammerland mit einem Rettungswagen

Keine Kommentare


09.10.2018 um 15:41 Uhr - Rauchentwicklung in Tischlerei

Die Ortsfeuerwehr Edewecht wurde am 09.10.2018 gegen 15:41 Uhr zu einer Rauchentwicklung in einem Tischlereibetrieb in Edewecht gerufen. Aufgrund der unklaren Lage wurde zeitgleich auch die Ortsfeuerwehr Husbäke angefordert. Der Angriffstrupp des zuerst eintreffenden HLF 20 führte zusammen mit dem Gruppenführer und dem Einsatzleiter eine Erkundung im Gebäude durch. Der vor Ort befindliche Mitarbeiter der Firma teilte mit, dass ihm beim Öffnen der Tür zum Heizungsraum dichter Rauch entgegen gequollen war. Draufhin habe er die Tür sofort wieder geschlossen. Der Angriffstrupp kontrollierte die Tür auf Erwärmung, konnte hierbei aber keine aussergewöhnliche Temperatur feststellen. Die Tür wurde sodann durch den Trupp unter Atemschutz geöffnet. Dabei schlug dem Trupp eine mittelstarke Verrauchung entgegen. Offenes Feuer war nicht feststellbar. Mittels einer Wärembildkamera wurde der Raum nach eventuellen Hitzequellen abgesucht. Hierbei konnte lediglich eine im Normalbereich liegende Erwämung der Verrohrung des Ofens festgestellt werden. Die Verrauchung im Raum verzog sich nach Öffnen der Tür schnell selbstständig und es konnte keine weitere Verrauchung festgestellt werden. Zur Sicherheit wurde die Tür wieder geschlossen und nach einigen Minuten zur Kontrolle wieder geöffnet. Eine neuerliche Rauchentwicklung war nicht enststanden. Vermutlich war die Rauchentwicklung auf einen technischen Defekt zurückzuführen. Der Einsatz endete gegen 16:50 Uhr. Im Einsatz waren: Ortsfeuerwehr Edewecht mit HLF 20, ELW 1, TLF 16/25 und GW-L1 Ortsfeuerwehr Husbäke mit TLF 2000 und LF 10 Gemeindebrandmeister Polizei Rettungsdienst Ammerland mit RTW Notfallseelsorger

Keine Kommentare


08.10.2018 um 12:24 Uhr - Brandmeldeanlage ausgelöst

Die Ortsfeuerwehr Edewecht wurde am Montagmittag an den Jeddeloher Damm gerufen. In einer Unterkunft für Asylsuchende hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Ein Rauchmelder wurde durch Wrasen bei der Zubereitung von Essen ausgelöst. Ein Eingreifen der Einsatzkräfte war nicht notwendig. Einsatzende 13:05 Uhr. Im Einsatz waren: Ortsfeuerwehr Edewecht mit HLF 20, TLF 16/25, LF 8/6 und ELW 1 Gemeindebrandmeister Rettungsdienst Ammerland mit einem Rettungswagen Polizei

Keine Kommentare


27.09.2018 um 23:39 Uhr - Brandmeldeanlage ausgelöst

Die Ortsfeuerwehr Edewecht wurde  zum dritten mal zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage am Donnerstag gerufen. In einem Geldinstitut an der Hauptstr. hatte die Brandmeldeanlage erneut ausgelöst. Ein Grund für die Auslösung der Brandmeldeanlage konnte dieses Mal auch nicht festgestellt werden. Einsatzende ca. 00:22 Uhr.  Im Einsatz waren  Ortsfeuerwehr Edewecht mit HLF 20  TLF 16/25, LF 8/6, GW-L 1 und ELW 1 Gemeindebrandmeister

Keine Kommentare