aktuelle Einsätze


12.05.2018 um 17:47 Uhr - Feuer auf Terrasse

Die Ortsfeuerwehr Edewecht wurde am Samstagabend in den Ortsteil Portsloge gerufen. In der Straße Zur Warmloge sollte es auf einem Balkon brennen. Bei dem Eintreffen der Einsatzkräfte wurde festgestellt, dass es unter einem Terrassenüberbau brannte. Die Einsatzkräfte öffneten den Überbau mit einer Kettensäge, um das Feuer komplett zu löschen. Einsatzende ca. 18:47 Uhr. Im Einsatz waren: Ortsfeuerwehr Edewecht mit HLF 20, TLF 16/25, LF 8/6, GW-L 1 und ELW 1 Gemeindebrandmeister Notfallseelsorger Rettungsdienst Ammerland mit einem Rettungswagen EWE Netz

Keine Kommentare


03.05.2018 um 17.:03 Uhr - Schuppenbrand in Süddorf

Die Ortsfeuerwehr Edewecht wurde am 03.05.2018 mit dem Stichwort "Schuppenbrand" in den Ortsteil Süddorf gerufen. Die bereits vor Ort befindlichen Ortsfeuerwehren Husbäke und Osterscheps hatten aufgrund der Ausdehnung des Feuers um Unterstützung durch Atemschutzgeräteträger gebeten und die Ortsfeuerwehr Edewecht nachalarmiert. An der Einsatzstelle war es zum Brand eines großen Carports mit Schuppen und darin befindlichem Pkw gekommen. Aufgrund der großen Hitze war auch eine benachbarte Hecke bereits in Brand geraten. Das Feuer war durch die Kräfte der anderen Ortsfeuerwehren bereits soweit unter Kontrolle. Durch Kräfte der Ortsfeuerwehr Edewecht erfolgten abschließende Löscharbeiten. Der Brandschutt wurde zudem nach Glutnestern durchsucht. Um gefahrlos diese Arbeiten durchführen zu können wurde der Pkw mittels Greifzug aus dem Carport gezogen und anschließend das Dach soweit zum Einsturz gebracht, dass eine Gefährdung der Einsatzkräfte bei den Nachlöscharbeiten ausgeschlossen werden konnte. Im Zuge der Nachlöscharbeiten wurden zwei Propangasflaschen aus der Brandruine geborgen. Da immer wieder Glutnester zu schwellen begannen, wurde die Brandstelle mit einem Schaumteppich eingedeckt. Der Einsatz endete für die Ortsfeuerwehr Edewecht gegen 19:30 Uhr. Im Einsatz waren: Ortsfeuerwehr Husbäke mit TLF 2000, LF 8 und RW1 Ortsfeuerwehr Osterscheps mit TLF 16/24 und LF 10 Ortsfeuerwehr Edewecht mit HLF 20, ELW, TLF 16/25 und LF 8/6 Gemeindebrandmeister Polizei Rettungsdienst Ammerland mit RTW EWE-Netz

Keine Kommentare


25.04.2018 um 18:30 Uhr - Keller unter Wasser

Die Ortsfeuerwehr wurde am Mittwochabend telefonisch in den Jeddeloher Damm gerufen. In einem Keller stand das Wasser ca. 1 m hoch. Mittels Tauchpumpe wurde das Wasser abgepumpt und abgeleitet. Einsatzende ca 19:30 Uhr. Im Einsatz waren: Ortsfeuerwehr Edewecht mit HLF 20 und ELW 1

Keine Kommentare


Am 12.04 und 13.04.2018 findet wieder Blutspenden im Feuerwehrhaus Edewecht statt.

Die Ortsfeuerwehr Edewecht veranstaltet am Donnerstag, 12.04.2018 und am Freitag, 13.04.2018 von 16:30 bis 20:30 Uhr ein Blutspenden im Feuerwehrhaus Edewecht. Hierzu sind alle Erst- und Wiederholungsspender herzlich eingeladen

Keine Kommentare


24.03.2018 um 22:31 Uhr - Schornsteinbrand

Die Ortsfeuerwehr Edewecht wurde am Samstagabend in den Deyehof gerufen. In einem Wohnhaus war es zu einem Schornsteinbrand gekommen. Die Ortsfeuerwehr Edewecht hat mittels Wärmebildkamera den Ofen überprüft und zusammen mit dem Schornsteinfeger den Schornstein gekehrt. Zwei Mitglieder der Ortsfeuerwehr Friedrichsfehn brachten eine weitere Wärmebildkamera zur Einsatzstelle. Einsatzende ca. 1:15 Uhr  Im Einsatz waren: Ortsfeuerwehr Edewecht mit HLF 20, TLF 16/25, LF 8/6 und ELW 1 Ortsfeuerwehr Friedrichsfehn mit LF 8 Gemeindebrandmeister Notfallseelsorger Schornsteinfeger Polizei EWE Netz

Keine Kommentare


21.03.2018 um 11:51 Uhr - Schwelbrand

In der Mittagszeit wurde die Feuerwehr Edewecht zusammen mit der Feuerwehr Husbäke in den Heuersdamm alarmiert. Gemeldet wurde ein Schwelbrand in einer Absauganlage, welches vor dem Eintreffen der Feuerwehr bereits durch einen Mitarbeiter gelöscht wurde. Mittels Wärmebildkamera wurde abschließend kontrolliert. Einsatzende ca. 12:30 Uhr  Im Einsatz waren: Ortsfeuerwehr Edewecht mit HLF 20, ELW 1, TLF 16/25 und LF 8/6 Ortsfeuerwehr Husbäke mit TLF Polizei Gemeindebrandmeister

Keine Kommentare


17.03.2018 um 17:55 Uhr - Baum auf Radwanderweg

Die Ortsfeuerwehr Edewecht wurde telefonisch darüber informiert, dass ein Baum den Radwanderweg auf Höhe der Eichenallee versperrte. Die Feuerwehr hat den umgestürzten Baum mittels Motorkettensäge von dem Weg entfernt. Einsatzende ca. 18:40 Uhr. Im Einsatz waren: Ortsfeuerwehr Edewecht mit HLF 20 und ELW 1

Keine Kommentare


10.03.2018 um 09:55 Uhr - Diesel auf Straße

Die Ortsfeuerwehr Edewecht wurde am Samstagmorgen in den Deyehof gerufen. Vor einem Wohnhaus war Diesel auf einer Straße gesichtet worden. Bei dem Eintreffen der Einsatzkräfte konnte eine geringe Menge Diesel festgestellt werden. Wir haben den Diesel abgebunden. Einsatzende ca. 10:15 Uhr. Im Einsatz waren:  Ortsfeuerwehr Edewecht mit HLF 20, TLF 16/25 und ELW 1 Polizei  

Keine Kommentare


04.03.2018 um 04:07 Uhr - brennt Mülltonne

Die Ortsfeuerwehr Edewecht wurde am Sonntagmorgen in die Straße Hinter der Kirche gerufen. Das Einsatzstichwort lautete: "Flächenbrand klein" . Nach dem Eintreffen der Einsatzkräfte wurde festgestellt, daß Mülltonnen hinter dem Haus brannten. Ein Trupp ging mit einem C-Rohr und unter schwerem Atemschutz vor, um das Feuer zu löschen. Einsatzende ca. 4:45 Uhr. Im Einsatz waren: Ortsfeuerwehr Edewecht mit HLF 20, TLF 16/25, LF 8/6 und ELW 1 Gemeindebrandmeister Polizei

Keine Kommentare


07.02.2018 um 19:26 Uhr - Tierrettung in Portsloge

Die Ortsfeuerwehr Edewecht wurde am 07.02.2018 um 19:26 Uhr telefonisch über eine in Not geratene Katze informiert. Die ehemalige Hauskatze hatte sich erstmals nach draußen gewagt und sich auf einen Baum verirrt. Von diesem kam sie nun nicht mehr selbstständig herunter. Im Normalfall ist es in einer solchen Situation ratsam einige Zeit zu warten. Katzen schaffen es nach gewisser Zeit in der Regel wieder allein aus dieser Lage. Die sehr kalte Witterung und die für die Nacht erwarteten deutlichen Minusgrade führten zu der Entscheidung eine Rettung der Katze zeitnah einzuleiten. Nach Alarmierung per telefonischer Alarmschleife machten sich der ELW und das HLF 20 auf den Weg. Mittels vierteiliger Steckleiter wurde die Katze gerettet. Der Einsatz endete gegen 21:00 Uhr. Im Einsatz waren: Ortsfeuerwehr Edewecht mit ELW und HLF 20

Keine Kommentare